Acai Beere: Nebenwirkungen – Was du beachten solltest

Getreu nach dem Motto „Alles was Wirkung zeigt, hat auch Nebenwirkungen“ ist es nicht verkehrt, diesbezüglich auch die Acai-Beere zu betrachten – doch eines kann ich gleich vorweg nehmen: Es handelt sich um reine Naturerzeugnisse bei hochwertigen Produkten aus der Acai-Beere. Nebenwirkungen sind also höchstens dann zu erwarten, wenn Billig-Hersteller auf schlechte Qualität oder bedenkliche Zusatzstoffe setzen. Genau darum und um etwaige Gefahren für Allergiker soll es heute gehen.

Acai-Beere: Nebenwirkungen.

Von Billig-Herstellern & bedenklichen Zusatzstoffen

Da die Acai Beere selbst nicht als eigentliche Frucht in Europa vermarktet wird, wird nach der Ernte häufig direkt ein Konzentrat gewonnen, das haltbarer ist als die Frucht selbst. Dieses Konzentrat wird dann in anderen Mitteln verarbeitet, die es uns möglich machen, von der Wirkung der Acai Beere auch außerhalb des südamerikanischen Kontinents zu profitieren. Allerdings bietet genau dieses Vorgehen auch einen Grund zur Vorsicht. Unseriöse Anbieter machen sich den Hype um das Superfood zu Nutze und produzieren Acai-Produkte von geringer Qualität. So können Acai Beeren Nebenwirkungen mit sich ziehen, die eigentlich unerwartet scheinen.

Häufig werden den Produkten Zusatzstoffe zugemischt, die für die Nebenwirkungen verantwortlich sind. Immer häufiger findet man sogar Spuren von Appetitzüglern in Acai Kapseln. Nebenwirkungen dieser sind zahlreich und folgenschwer und genau deshalb wird von derartigen Präparaten abgeraten.

Kommt dir die Angabe der Inhaltsstoffe eines Produktes unvollständig, ungewöhnlich unverständlich oder verschleiert vor, solltest du auf ein anderes Produkt zurückgreifen. Renommierte und seriöse Anbieter legen meist viel Wert darauf, ihre Kunden genau über die Zusammensetzung ihres Produktes zu informieren.

Wie dosiere ich Acai? Nebenwirkungen vermeiden!

Fast jedes Lebensmittel gilt als ab einer bestimmen Dosierung als toxisch. Auch wenn die Acai Beere Nebenwirkungen beinahe ausschließt und als überdurchschnittlich gesund gilt, solltest du die Superfrucht im vernünftigen Maße genießen. Die sehr komplexe Zusammensetzung zahlreicher Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe verspricht Effektivität schon bei geringer Dosierung von Acai Produkten mit guter Qualität. Als Energieträger kann sogar die Acai Beere dick machen, wenn du sie in übertriebenem Maße verzehrst.

Açai Nebenwirkungen.

Vorerkrankungen & Acai: Nebenwirkungen möglich?

Insbesondere unter dem Aspekt, dass dem Acai Konzentrat häufig andere Substanzen zugemischt werden, gilt es Nebenwirkungen auszuschließen. Wenn du aufgrund einer Vorerkrankung regelmäßig Medikamente einnimmst, geh sicher und kontaktiere deinen Arzt, um Rücksprache über das von dir gewählte Produkt mit ihm zu halten.

Auch solltest du darauf achten, dass du unter keiner Beerenallergie leidest und auch bei einer ausgeprägten Pollenallergie solltest du mit Acai vorsichtig umgehen.

Das könnte dich auch interessieren: